ökologisch Bauen

Ökologisch Bauen

Wir übernehmen Verantwortung!

Verantwortung übernehmen 

Keine Altlasten und Sondermüll-Deponien! Für unsere Kinder, Enkel und spätere Generationen. Mit unserer ganzheitlichen Naturbauweise möchten wir alles dafür tun, um unseren Planeten auch in Zukunft lebenswert zu erhalten.

 In der Vergangenheit haben Stoffe wie Formaldehyd, Asbest oder FCKW auch im Bereich des Hausbaus in äußerst deutlicher Weise die Gefahren aufgezeigt, welche durch bestimmte schadstoffbelastete Materialien für viele Menschen entstehen können. Zwar spielen die genannten Substanzen im Neubaubereich heute praktisch keine Rolle mehr, zugleich werden noch immer jede Menge Baustoffe angeboten, die hinsichtlich ihrer langfristigen Wirkung auf die Gesundheit umstritten sind. Beim ökologischen Bauen kommen derartige Materialien nicht zum Einsatz. Durch eine aktive Vermeidung baubiologisch bedenklicher oder toxischer Stoffe kann eine Gefährdung deshalb grundsätzlich ausgeschlossen werden. 

Holz Rohsoff der Zukunft 

Nachwachsende Rohstoffe wie Holz sind Eckpfeiler der zukünftigen Rohstoff- und Energieversorgung. Der Energieeinsatz für die Herstellung von Holzelementen ist im Vergleich zu Stahl oder Beton für deren Abbau, Aufbereitung und Transport enorme Energiemengen aufgewendet werden, gering. Gleichzeitig sind Holzkonstruktionen extrem belastbar und ihre Lebenserwartung steht dem Stahl- oder Betonbau in nichts nach. 

Zudem fördert ein gezieltes Durchforsten das Wachstum der Wälder. Eine nachhaltige Holznutzung wirkt somit dem CO2-Anstieg in der Atmosphäre entgegen. Die positiven Auswirkungen einer guten Forstwirtschaft auf unsere Umwelt sind nicht zu unterschätzen: Die gespeicherte Menge Kohlenstoff allein in einem Kubikmeter Holz entspricht zum Beispiel dem Jahresausstoß eines Kleinwagens.